Erstmals Mentoring-Programme zweier deutscher Unternehmen zertifiziert

Die Deutsche Gesellschaft für Mentoring (DGM) zertifiziert erstmals in Deutschland Mentoring-Programme

Die Deutsche Gesellschaft für Mentoring (DGM) vergab am 23. Mai 2014 die ersten Qualitätssiegel an zwei deutsche Unternehmen. Die BTM Personalmanagement GmbH aus Paderborn und  kontor5 aus Hamburg erhielten für ihre Mentoring-Konzepte das Zertifikat der 2012 gegründeten Organisation. Die DGM hat sich zum Ziel gesetzt, Mentoring als innovatives Personal- und Organisationsentwicklungsinstrument im deutschsprachigen Raum zu fördern. Das neu geschaffene Qualitätssiegel der DGM gibt deutschen Unternehmen erstmals die Gelegenheit, das Konzept ihrer Mentoring-Programme von einer externen Kommission beurteilen und zertifizieren zu lassen.

 

Transparenz für Mentoring-Programme

Die DGM-Zertifizierungskommission ist mit unabhängigen Experten aus Wissenschaft und Forschung besetzt. Sie prüft eingehende Anträge und erteilt das Zertifikat für drei Jahre. Nach Ablauf des Zeitraums muss das Programm erneut zur Prüfung eingereicht werden. Die DGM attestiert mit ihrem Qualitätssiegel, dass die vorgelegten Mentoring-Konzepte wissenschaftlich fundierte und validierte Qualitätskriterien erfüllen. Die DGM möchte für mehr Transparenz bei bestehenden und neuen Angeboten sorgen. Mit diesem Qualitätssiegel können Unternehmen die Qualität ihres Mentoring-Programms nach außen sichtbar machen.
Es liegen der DGM weitere Anträge für Zertifizierungen vor, die in den kommenden Wochen geprüft werden. Im Oktober 2014 gibt die DGM bekannt, welche Unternehmen ein Qualitätssiegel für ihre Mentoring-Konzepte erhalten. Weitere Anträge auf Zertifizierung nimmt die DGM jederzeit entgegen. Informationen sowie Voraussetzungen und Prüfkriterien des Zertifizierungsverfahren finden Sie hier.

Mentoring-Beratung

Newsletter

Hier können Sie sich für unsere News anmelden.